• Florian Fröhmer
    "Ich schätze es, Mitgliedern zu helfen und eigenverantwortlich in unterschiedlichen Schichten arbeiten zu können."
  • Irmgard Seidl
    "Weltweit Patienten aus allen Fachgebieten - und das jeden Tag!"
  • Michael Flach
    "Trotz der Vielfalt und Vielzahl spannender Themen steht immer noch der Mensch im Vordergrund."
  • Tobias Dörfler
    "Die Herausforderung die Gelben Engel gut einzusetzen."
  • Magdalene Kantor
    "Meine Ausbildung zur Versicherungskauffrau war sehr abwechslungsreich – hier konnte ich Theorie und Praxis gut verbinden."
  • Claudia May
    "Den ADAC schätze ich auch auf Grund der Weiterbildungsmöglichkeiten und der guten Vereinbarkeit von Familie und Beruf."
  • Silvia Mujic
    "Der ADAC bietet ein respektvolles Miteinander und reibungslose Zusammenarbeit."
  • Michael Gleixner
    "Mit Kollegialität, Themenvielfalt und attraktiver Vergütung hat mich der ADAC als Arbeitgeber überzeugt."
  • Bozo Mihaljevic
    "Jeder Auftrag ein neues Abenteuer."
  • Isabella Mayr
    "Beim ADAC sind Mitarbeiter und Azubis auf gleicher Augenhöhe."
  • Francesco Lapadula
    "Als Mann beim ADAC Beruf und Familie in Einklang bringen."
  • Sarah Seibel
    "Beim ADAC fühle ich mich als Mensch geschätzt, weil ich meine Kreativität und meine Ideen einbringen darf."
 
Anmeldung
* Pflichtfelder
 

Fragen & Antworten (Kfz-Mechatroniker als SWA-Fahrer)

1.  Wie hoch ist das Einkommen eines Straßenwachtfahrers (m/w) beim ADAC?

2.  Wie entwickelt sich das Gehalt nach der Probezeit?

3.  Wie lange ist die Probezeit?

4.  Warum werden keine unbefristeten Verträge angeboten?

5.  Wie sieht die Arbeitszeit aus?

6.  Wie viele Tage Urlaub habe ich?

7.  Welche Zuschläge gibt es und wie werden sie vergütet?

8.  Wird Weihnachts- und Urlaubsgeld bezahlt?

9.  Welche sonstigen Sozialleistungen bietet mir der ADAC?

10. Kann ich selbständig arbeiten?

11. Von wem erfahre ich wo mein nächster Einsatz ist?

12. Muss ich Mitglieder anwerben oder Produkte verkaufen?

13. Welche technische Ausstattung steht mir zur Verfügung?

14. Wo steht das ADAC-Fahrzeug wenn ich nicht im Dienst bin?

15. Habe ich immer das gleiche Einsatzgebiet?

16. Welche Ausbildung muss man haben?

17. Wird ein Meisterbrief oder evtl. ein Studium vorausgesetzt?

18. Ist der Job als Straßenwachtfahrer (m/w) gefährlich und gibt es eine Gefahrenzulage?

19. Kann ich mit einem Straßenwachtfahrer (m/w) sprechen oder auch mal einen Tag mitfahren um mir ein paar Eindrücke zu verschaffen?

20. Wie kann ich Kontakt aufnehmen, wenn ich mich bewerben möchte oder noch weitere Fragen habe?