• Florian Fröhmer
    "Ich schätze es, Mitgliedern zu helfen und eigenverantwortlich in unterschiedlichen Schichten arbeiten zu können."
  • Irmgard Seidl
    "Weltweit Patienten aus allen Fachgebieten - und das jeden Tag!"
  • Michael Flach
    "Trotz der Vielfalt und Vielzahl spannender Themen steht immer noch der Mensch im Vordergrund."
  • Tobias Dörfler
    "Die Herausforderung die Gelben Engel gut einzusetzen."
  • Magdalene Kantor
    "Meine Ausbildung zur Versicherungskauffrau war sehr abwechslungsreich – hier konnte ich Theorie und Praxis gut verbinden."
  • Claudia May
    "Den ADAC schätze ich auch auf Grund der Weiterbildungsmöglichkeiten und der guten Vereinbarkeit von Familie und Beruf."
  • Silvia Mujic
    "Der ADAC bietet ein respektvolles Miteinander und reibungslose Zusammenarbeit."
  • Michael Gleixner
    "Mit Kollegialität, Themenvielfalt und attraktiver Vergütung hat mich der ADAC als Arbeitgeber überzeugt."
  • Bozo Mihaljevic
    "Jeder Auftrag ein neues Abenteuer."
  • Isabella Mayr
    "Beim ADAC sind Mitarbeiter und Azubis auf gleicher Augenhöhe."
  • Francesco Lapadula
    "Als Mann beim ADAC Beruf und Familie in Einklang bringen."
  • Sarah Seibel
    "Beim ADAC fühle ich mich als Mensch geschätzt, weil ich meine Kreativität und meine Ideen einbringen darf."
 
Anmeldung
* Pflichtfelder
 

Ihre Chancen beim ADAC (Kfz-Mechatroniker als SWA-Fahrer)

Wer an den ADAC denkt, der denkt natürlich zuerst an die Gelben Engel. Mit leidenschaftlichem Einsatz und unübertroffener Kompetenz sorgen sie für mehr Sicherheit auf den Straßen. Allein im Jahr 2016 haben unsere Gelben Engel über 4 Millionen Mal Hilfe geleistet. Im Hilfesystem des ADAC engagieren sich darüber hinaus weitere Mitarbeiter, die im Hintergrund daran arbeiten, dass die Hilfe schnell beim Mitglied ankommt.


  ADAC Straßenwacht

Die Kolleginnen und Kollegen der Straßenwacht in Aktion.
Begleiten Sie unsere "Gelben Engel" bei Einsätzen in unterschiedlichen Regionen Deutschlands!

Danke! Das ist das Wort, das unsere Gelben Engel mehrmals am Tag hören. Kein Wunder, denn sie sorgen mit ihrem Können dafür, dass Menschen schnell wieder unterwegs sind. Als Straßenwachtfahrer (m/w) ist man also ein gerngesehener Helfer und kann sein Wissen unmittelbar umsetzen, erlebt jeden Tag Abwechslung und trifft auf unterschiedliche Menschen, deren Freude und Erleichterung man sich nach getaner Arbeit sicher sein kann. 

Arbeiten in einer Männerdomäne? Kein Problem für Nadine Volkmer, eine von acht Frauen in der ADAC Straßenwacht. Lesen Sie hier das interessante Interview.

Finden Sie Ihre neue berufliche Herausforderung und bewerben Sie sich jetzt als Straßenwachtfahrer (m/w).